Vielmehr als nur Immobilienmakler in Freiburg und Umgebung

Aktuelle Informationen
von den Immobilienexperten

Immobilie optimal verkaufen

Tipps vom Immobilienmakler

Wenn Sie Ihr erstes Haus verkaufen, kann die Vorbereitung des Verkaufs schwieriger sein, als Sie vielleicht denken. Auch wenn es verlockend sein mag, beim Makler zu sparen und den Verkauf selbst zu organisieren, sollten Sie darüber nachdenken einen Immobilienmakler zu engagieren. Wir zeigen Ihnen in diesem Artikel wie ein Immobilienmakler Ihnen hilft und welche Aufgaben er für Sie übernimmt. Zunächst geht es aber um verschiedene Aspekte, die Sie beim Verkauf Ihrer Immobilie beachten sollten, wenn Sie einen möglichst hohen Verkaufspreis erzielen wollen.

 

> TIPP 1: Der erste Eindruck zählt – Stellen Sie sicher, dass Ihr Haus sauber und aufgeräumt ist!

 

Wenn Sie Ihr Haus verkaufen, sollten Sie dafür sorgen, dass es so ordentlich und sauber wie möglich ist. Es ist entscheidend, dass Ihr Haus für potenzielle Käufer direkt attraktiv ist. Sorgen Sie deshalb nicht nur für eine gepflegte Fassade und aufgeräumte Zimmer, sorgen Sie auch für einen angenehmen und nicht aufdringlichen Geruch. Die Bedeutung des Geruchs eines Hauses wird oft unterschätzt.

 

Vergessen Sie nicht Ihren Garten. Der erste Eindruck zählt, und ein aufgeräumter, sauberer und gepflegter Garten wird bei potenziellen Käufern einen bleibenden und positiven Eindruck hinterlassen. Achten Sie darauf, dass es kein Durcheinander gibt, und versuchen Sie, überflüssige Gegenstände zu entfernen. 

 

> TIPP 2: Trennen Sie sich schon jetzt von überflüssigen Gegenständen

 

Bevor Sie Ihr Haus zum Verkauf anbieten, sollten Sie sich von einigen persönlichen Gegenständen trennen, um keinen Eindruck zu vermitteln, der potenzielle Käufer vielleicht abschreckt. Selbstverständlich, einige persönliche Gegenstände können zurückgelassen werden, da diese sich auch verkaufsfördernd auswirken können. Wenn Sie kleine Kinder haben, könnte eine Schaukel für die Käufer interessant sein. Auch ein Sandkasten muss vor dem Verkauf nicht unbedingt zugeschüttet werden. 

 

> TIPP 3: Profitieren Sie von Home Staging

 

Home Staging ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Haus für Käufer attraktiver zu machen und mehr Angebote einzuholen. Aber was bedeutet Home Staging eigentlich? Beim Home Staging geht es um die Inszenierung Ihrer Immobilie. Konzentrieren Sie sich darauf die positiven Eigenschaften Ihres Hauses hervorzuheben. Vergessen Sie nicht: Ein gut inszeniertes Haus spricht das größtmögliche Publikum an, was einen höheren Verkaufspreis bedeutet. 

 

Die Inszenierung kostet je nach Umfang ein wenig Geld, aber es ist eine Investition in die Attraktivität Ihres Hauses. Außerdem können Sie so den Verkauf beschleunigen. Letztendlich sieht ein gut inszeniertes Haus auf Fotos besser aus und zieht mehr Käufer an, was für Sie mehr Gewinn bedeutet! Gerade in der heutigen Zeit ist es besser, wenn Sie durch ein attraktives Haus auffallen und so direkt einen positiven Eindruck machen, bevor potenzielle Käufer sich die Immobilie das erste live Mal ansehen.

 

Sie sehen, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, mit denen Sie den Verkaufspreis Ihrer Immobilie positiv beeinflussen können. Vergessen Sie zudem nicht, dass es sich bei dem Verkauf einer Immobilie um ein Rechtsgeschäft handelt, bei dem es üblicherweise um eine sehr hohe Summe geht. Dabei sollte es keine Fehler geben, die Sie möglicherweise teuer bezahlen müssen, unabhängig davon, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten.

 

Es ist es stets eine gute Idee, wenn Sie einen Immobilienmakler beim Verkauf Ihrer Immobilie zu Rate ziehen. Er kümmert sich nicht nur um die Verträge, sondern auch um andere Aufgaben, die im Folgenden präsentiert werden:

 

Wie verkauft man am besten eine Immobilie? Nutzen Sie einen Immobilienmakler 

 

Viele Hausverkäufer sind neugierig darauf, wie Immobilienmakler arbeiten. Sie sind für die Vermarktung einer Immobilie, die Analyse des Marktes und die Kommunikation mit den Käufern, Banken, Ämtern und teilweise auch Handwerkern zuständig. Sie kümmern sich auch um den Papierkram, der mit dem Verkauf eines Hauses verbunden ist. Der Bedarf und die gesetzliche Verpflichtung erfordert durchaus ein gewisses Knowhow darüber, was gebraucht wird und wo man diese Unterlagen beschaffen kann.

 

> Immobilie Marktwerteinschätzung – Immobilienmakler analysieren den Markt

 

Eine umfassende Marktanalyse ist ein entscheidender Schritt bei Immobilieninvestitionen. Immobilienmakler kennen die demografischen Daten und Merkmale des Marktes, in dem sich die Immobilie ihres Kunden befindet. Diese Daten werden aus öffentlichen Aufzeichnungen und anderen Quellen wie Grundbüchern, Wirtschaftspublikationen und Verbänden, die einen Einfluss auf die Wohnungspolitik haben, zusammengetragen. Auch Gespräche mit Anwohnern, Bürgermeistern und Ortsvorstehern helfen Immobilienmakler bei der Einschätzung des Marktes. Wenn Sie Ihr Haus verkaufen möchten, sollten Sie die Marketing- und Vermittlungsfähigkeiten eines Maklers nutzen.

 

Zu einer gründlichen Analyse gehört auch die Untersuchung historischer Daten und Trends, die sich in öffentlichen Aufzeichnungen finden lassen. So können Makler beispielsweise untersuchen, wie sich die Preise in einer bestimmten Gegend in den letzten Jahren entwickelt haben. 

 

> Kaufpreiseinschätzung Immobilie und Festlegung des Kaufpreises

 

Beim Verkauf einer Immobilie ist einer der wichtigsten Aspekte die Festlegung des Verkaufspreises. Hausverkäufer müssen einen Preis festlegen, der eine gute Rendite bietet, aber niedrig genug ist, um Käufer anzuziehen. Aber wie wird ein Preis festgelegt und wie erfolgt die Immobilienbewertung? 

 

Eine vergleichende Marktanalyse ist hier hilfreich, wenn Sie Ihre Immobilie bewerten lassen. Dabei werden die Immobilien in derselben Gegend analysiert und dieses Vorgehen hilft bei der Entscheidung, ob eine Immobilie ihren aktuellen Preis wert ist. Anhand dieser Informationen kann ein Immobilienmakler den Verkaufspreis auf der Grundlage der aktuellen Marktbedingungen festlegen. Wenn Sie hierzu weitere Fragen haben, sprechen Sie mit Ihrem Immobilienmakler über das Thema Immobilie verkaufen zum Bestpreis.

 

Immobilienmakler kommunizieren mit Käufern

 

Nicht nur die Vorbereitung des Verkaufs und der Verkauf selbst werden vom Immobilienmakler übernommen, sondern auch die Kommunikation. Aber wie kommunizieren Immobilienmakler mit potenziellen Käufern, wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten? 

Der Makler sollte seine Wertschätzung über die Kontaktaufnahme des potenziellen Käufers zum Ausdruck bringen und seine Kontaktdaten übermitteln.

 

Außerdem sollte er mit den Kaufinteressenten über die technischen Daten des Hauses sprechen, Fragen zur letzten Renovierung beantworten können, genauso wie Fragen zum weiteren Ablauf klären. Der Immobilienmakler ist der wichtigste Ansprechpartner für den Verkauf Ihrer Immobilie, dabei ist Ihre eigene Rolle als Eigentümer aber nicht komplett unerheblich. Schließlich haben Sie die wichtigsten Informationen und sollten Sie ihm übermitteln.

 

Immobilienmakler kümmern sich um die Preisverhandlung mit den Interessenten und die Verkaufsabwicklung. Dabei spielen Dokumente eine zentrale Rolle. Es gibt aber so viele verschiedene Dokumente, dass Laien oft kaum Überblick haben. Konkret geht es zum Beispiel um Urkunden vom Notar oder Dokumente über zurückliegende Renovierungsarbeiten. Der Makler weist auch auf Mängel hin, um die sich gekümmert werden muss. In diesem Zusammenhang sind haftungsrechtliche Feinheiten unbedingt zu beachten.

 

>>> Immobilie verkaufen mit Makler hat viele Vorteile

 

Ganz egal, ob Sie ein Haus verkaufen oder eine Wohnung verkaufen möchten, ein Immobilienverkauf ohne Makler birgt Risiken und bedeutet für Sie Arbeit, kostet mehr Zeit als Sie denken und rechtliche Unsicherheit.

Die Argumente für den optimalen Verkauf einer Immobilie mit Makler liegen auf der Hand. Er nimmt Ihnen Arbeit ab, spart für Sie damit wertvolle Zeit und berät Sie umfassend mit seiner Expertise, damit Sie als Eigentümer in keine rechtlichen Fällen tappen. Gleichzeitig übernimmt der Makler die wichtige Aufgabe der Prüfung der Kaufinteressenten auf ihre Seriosität, Solidität und finanzielle Möglichkeit, damit Sie sicher sein können, dass Sie den Kaufpreis am Schluss auf Ihrem Konto gutgeschrieben kriegen.

Die besten Immobilienmakler Freiburg finden
Immobilienverkauf Klein Immobiliengruppe

Sie haben noch Fragen?

Ja, ich möchte Informationen über zusätzliche Produkte oder Dienstleistungen erhalten, die interessant für mich sein könnten. Informationen, die durch dieses Formular übermittelt werden, unterliegen unseren Datenschutzrichtlinien.